Schmied in Barcelona und Hochzeit auf Hawaii
Grosse Städte, Grosse Träume / Staffel 1 / Folge 8

Heidi (26) ist zu ihrem Freund Joe (30) nach Hawaii gezogen. Die Immobilienmaklerin und der Software-Ingenieur wollen heiraten – am weißen Strand von Hawaii. Mit Blumenmädchen, vor hellblauem Wasser. Familie und Freunde werden extra aus Deutschland anreisen, um bei der Traumhochzeit dabei zu sein. Die Braut hat allerdings noch einiges zu tun: Frisör, Kosmetikerin und Kauf des Brautkleids. Glücklicherweise können ihre Freundinnen Heidi bei den Vorbereitungen unterstützen. Erst wenn alles perfekt ist, geht es in der Limousine an den Strand. Dort tauschen die beiden dann – wie auf Hawaii üblich – eine Kette namens Kukui Nut Lei aus. Barcelona ist die Traumstadt für den 22-jährigen Schmied Peter. Hier will er von den alten Meistern die Techniken Gaudis lernen. Peter ist Schmied aus Leidenschaft. Während eines Praktikums entdeckte er seine Liebe zum Metall. Kurzum absolvierte er in der gleichen Firma eine Ausbildung zum Metallbauer. Privat widmete er sich jedoch immer mehr den eigenen Schmiedearbeiten und kaufte sich seinen ersten eigenen Amboss. Er baute Tore, Gartenbänke und versuchte sich an verschiedenen Skulpturen. Seit gut einem halben Jahr ist er nun auf der Walz. Nach Irland und Frankreich arbeitet Peter jetzt nun in der Gaudi-Stadt Barcelona, lebt in einer Schmiede und schläft in dem Atelier neben dem Maschinenhammer. Täglich hat Peter neue Aufgaben – schließlich muss er dafür arbeiten, dass er umsonst bei der Schmiedin wohnen darf. Auch wenn er kaum Spanisch spricht, kommen die beiden zurecht und arbeiten fleißig mit dem heißen Eisen.