Für Emma und ewig

Emma hat einen wunderbaren Job: Sie ist Standesbeamtin und traut heiratswillige Paare. Allerdings ist sie nicht glücklich, denn ihre eigene Ehe mit Thomas steht mittlerweile auf wackeligen Füßen. Sie hat sich von ihrem Ehemann entfremdet und die Paartherapie scheint nicht anzuschlagen. Als sie ihrem Jugendschwarm Ben wieder begegnet, steht sie vor einer großen Entscheidung. Allerdings will Ben gerade Julia heiraten und Emma soll ihn und seine Verlobte trauen.