Miami Ink - Tattoos fürs Leben

South Beach Miami - vier junge Männer teilen die Leidenschaft für die Kunst des Tattoo. Das Handwerk von der Pike auf gelernt, ziehen die Freunde Ami James, Chris Nuñez, Darren Brass und Chris Garver in die Welt, um sich in Metropolen wie Los Angeles und New York einen Namen zu machen. Heute - zehn Jahre später - kehren die Tattoo-Künstler, inzwischen renommierte Namen in der Szene, zurück an den Ort, an dem alles begann, und eröffnen ihr eigenes Tattoo-Studio - das Miami Ink. Sie sind echte Profis, ihr Alltag ist voller spannender Geschichten und auch die Prominenz schaut in regelmäßigen Abständen im Miami Ink vorbei. Reginald Arvizu (Bassist der Rock-Band „Korn“), G Unit-Rapper Lloyd Banks und auch Globetrotter und Star-Koch Anthony Bourdain haben sich von Ami James und seinem Team schon coole Tattoos stechen lassen. „Tattoos fürs Leben“ zeigt Meister einer Kunst, die unter die Haut geht, und das Leben von vier Freunden, die eine Leidenschaft verbindet.