Swimming Pool

Sarah Morton ist eigentlich eine erfolgreiche Schriftstellerin in England und sollte mit ihrem Leben zufrieden sein. Von Depressionen geplagt leidet sie unter einer schweren Schreibblockade. Ihr Verleger John Bosload macht ihr daher ein Angebot, dass sie dankend annimmt und verbringt den ganzen Sommer in dessen Villa in Frankreich, um dort von der Muse geküsst zu werden. Doch schon am Tag nach ihrer Ankunft, trifft sie auf die resolute Julie. Diese sagt, sie wäre Johns Tochter und nistet sich in dem Landhaus ein, was Sarah zunächst gegen den Strich geht. Nach und nach merkt sie aber, wie sie durch Julie inspiriert wird und wird immer mehr in das Leben der jungen Frau, die jede Nacht mit einem anderen Mann schläft, hineingezogen. Eines Abends bringt Julie den Kellner Franck  mit nach Hause. Als dieser allerdings mehr an Sarah als an ihr interessiert ist und Julie deshalb einen Korb gibt, wird es gefährlich für Sarah, bei der sich die Grenzen zwischen ihrer Realität, ihrer Phantasie und der Handlung ihres Buches immer mehr verwischen.

Videos